Wild- & Heilkräuter: kleine Kräuterapotheke

-

Hausmittel aus der Kräuterapotheke

Die Kraft der Kräuter nutzen - und auf sie vertrauen! Seit jeher helfen sich Menschen mit Pflanzen und natürlichen Mitteln. Der Wissenschatz an Kräuterkuren ist unglaublich groß und bietet für nahezu alle Nöte ein Pflanze.  Heil- & Hausmittel aus der Naturapotheke unterstützen unsere Gesundheit und den Genesungsprozess auf ganz milde Weise, d. h. ohne Nebenwirkungen. Die Pflanzen, die wir hierzu benötigen, wachsen vor unserer Haustüre und können mit verschiedenen Mitteln wirksam verarbeitet werden.  Eine Salbe, die hilft Kopfschmerzen zu lindern? Welche Teemischung beruhigt einen gestressten Magen? Welche Pflanze begleitet uns kraftvoll in turbulenten Zeiten? Welches Kraut lindert Hautleiden? An der Brennnessel verbrannt oder beim Ernten geschnitten? Wieder einmal bietet uns die Natur viele Geschenke für unser Wohlbefinden, was für ein Glück!

Heilkräuter kennenlernen und verarbeiten

Den Heilpflanzen gehen wir in der Natur hautnah auf die Spur, währenddessen kümmern wir uns um die Theorie:  welche Möglichkeiten gibt es Heilwirkungen aus Pflanzen nutzbar zu machen? In diesem Sinne beschäftigen uns intensiv mit der Herstellung von Tees, Tinkturen, Einreibungen, Wickeln & Co. und natürlich wie diese hergestellt und angewendet werden. Bei der Heilkräutertour werden verschiedene Pflanzen vorgestellt und gesammelt. Bitte einen Block und einen Bleistift mitbringen, denn die Grundlagen der Kräuterkunde wollen notiert werden und die Lieblingspflanze einmal ganz genau betrachtet. Daraufhin werden zwei Produkte gemeinsam hergestellt. Zum Beispiel ein Magenwohl-Tee und eine Tinktur für ein starkes Immunsystem.

Kosten:

55,00 Euro inkl. Material

(jeder Teilnehmer nimmt zwei eigens hergestellte Hausmittel mit nach Hause)

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich für den Workshop per E-Mail an:
info@wildesgruen.de oder telefonisch: 0176 34680466

Seminarleitung:

Christine Knauft, zert. Kräuterpädagogin, www.wildesgruen.de

Ort: Im demeter-zertifizierten großen Garten von Schloss Türnich

Zurück