Die Kultur- und Naturstiftung Schloss Türnich ist gegründet

Im Februar 2017 gründete die Familie der Grafen von und zu Hoensbroech, Linie Türnich, zusammen mit einigen Freunden die gemeinnützige Gräflich Hoensbroech‘sche Kultur- und Naturstiftung Schloss Türnich. Das Ensemble Schloss Türnich mit seinen verschiedenen Aktivitäten wird von der Familie unterhalten und entwickelt. Um dies auf ein breiteres Fundament zu stellen, wurde die Stiftung gegründet und Schloss Türnich mit dem umliegenden Grundbesitz zukünftig auf die Stiftung übertragen.

Aus der Satzung:

„Die primäre Aufgabe der Stiftung ist es, das Gesamtensemble Schloss Türnich in einer Art und Weise zu erhalten und zu entwickeln, die der kunst- und kulturhistorischen Bedeutung dieses Denkmals gerecht wird. Im Zentrum aller Tätigkeit soll das Bemühen um das Verständnis der Rolle des Menschen als integraler und verantwortlicher Teil der Schöpfung stehen.
In der Anlage des Gesamtensembles Schloss Türnich sind historische Kreislaufprozesse ablesbar. Bei Erhalt und Entwicklung des Ensembles sollen daher weiterhin nachhaltige Kreislaufprozesse im Vordergrund stehen, insbesondere in den Bereichen Agrarkultur, Ernährung, Gesundheit sowie Energie und Gesellschaft. Der Ort soll dabei den Prinzipien von Nachhaltigkeit und Ästhetik verpflichtet bleiben.“

Sie möchten das Gesamtprojekt oder einzelne Teile unterstützen?

Sprechen Sie uns dazu an. Wir informieren Sie gerne über die geplanten Projekte. Zur Finanzierung der Stiftung oder für konkrete Projekte gibt es sowohl die Möglichkeit für Zustiftungen als auch für Spenden.

Schreiben Sie uns an stiftung@schloss-tuernich.de oder spenden Sie an:
Kultur- und Naturstiftung Schloss Türnich
IBAN: DE53370502990000471752
Kreissparkasse Köln

Die vollständige Satzung der Stiftung können Sie hier lesen.

Zurück