Eine gute Zeit

Bio-Brunch an Sonn- und Feiertagen

Foto: Torsten Kärsch

Von März bis Mai gibt es wieder an Sonn- und Feiertagen von 10:30 bis 14 Uhr unseren Bio-Brunch: ein buntes Angebot an Selbstgemachtem, Leckerem, Überraschendem ... . Reservieren Sie sich rechtzeitig für die Frühlingssaison einen Tisch!

Die letzten Brunchtermine für 2017:

  • Muttertag - 14. Mai
  • Vatertag - 25. Mai

Wir freuen uns auf alle Brunch-Genießerinnen
und -Genießer! Ihr Café-Team Schloss Türnich

Foto: Torsten Kärsch

Freuen Sie sich auf Selbstgemachtes, Selbstgebackenes, Frisches, Erfrischendes, Leckeres, Köstliches, Überraschendes, Gutes – natürlich auch von glücklichen Hühnern:

  • unsere leckeren selbstgemachten Marmeladen und Gelees von Aprikosenmarmelade bis Johannisbeergelee
  • süßer Bio-Honig
  • gute Bio-Butter
  • unser selbstgemachtes Schloss-(Bircher)-Müsli
  • wohltuender Bio-Natur-Joghurt
  • frischer Obstsalat
  • herzhafte Käsesorten
  • verschiedene Aufschnitt-Sorten und Wurst-Spezialitäten
  • unsere selbstgemachten Chutneys und Dips
  • Köstlich-Heißes aus unserem Suppentopf
  • Antipasti à la „lassen Sie sich überraschen“
  • Eierspeisen aus Eiern der glücklichen Hühner von „Gut Onnau“
  • unsere selbstgebackenen Brot und Brötchensorten
  • unsere erfrischenden Bio-Säfte - Orange, Multivitamin und vor allem der demeter-Apfelsaft von Schloss Türnich
  • dazu inklusive unser frischer Schloss-Kaffee und die guten Sonnentor-Tees

Preise:

Preis: 22,50 € pro Person* 
Kinder bis 6 Jahre brunchen umsonst,
für Kinder zwischen 7 und 15 Jahren kostet der Bio-Brunch 1 € pro Lebensjahr.
*Nicht im Bio-Brunch-Preis inbegriffen sind Kaffeespezialitäten wie Espresso, Cappuccino und Latte Macchiato

Reservieren:

Reservieren Sie rechtzeitig unter Tel. 02237 974691 oder cafe@schloss-tuernich.de. Danke!

Modern und einladend

Foto: Torsten Kärsch

„Egal welches Wetter wir haben - die gute Stimmung im Café wird das gute Wetter ausmachen.“ freut sich ihr Café-Team auf die Gäste. Modern und einladend sind die historischen Räume des ehemaligen Pferdestalls und der Geschirrkammer gestaltet. „Für Spaziergänger, Ausflügler, Fuß- und Radwanderer, Reisende und Kulturinteressierte ist unser Café im Nordflügel der Vorburg gegenüber dem Herrenhaus und inmitten des preisgekrönten Waldparks ein eindrucksvolles Ausflugsziel." Wir laden sie herzlich zu einem Besuch im Café Schloss Türnich ein!

Liebevoll ausgesuchte Details

Das gestalterische Konzept des in historischen Mauern befindlichen Cafés Schloss Türnich entwarfen die Architektin Wibke Schaeffer und der Designer und Lindenstraßen- Schauspieler Moritz Zielke vom Planungsbürowiederverwandt. Sie betreuten auch die dreimonatigen Umbaumaßnahmen. Die individuelle Möblierung aus u.a. zertifizierter, geölter Eiche und rohem Stahl wurde nach den Entwürfen des ökologisch arbeitenden Ateliers aus Marsdorf von den Kölner Betrieben Bächer Bergmann und Eisenzeit umgesetzt, gestalterisch kombiniert mit modernen Betonleuchten und antiquarischen und liebevoll ausgesuchten Details.

Attraktives Ausflugsziel: das neue Café Schloss Türnich

Einzigartig ist die Lage unseres Cafés im alten Stallgebäude der seit vielen hundert Jahren unverändert gebliebenen Vorburg auf der „Schlossinsel“ von Schloss Türnich. Unübertroffen ist das Schloss im Vergleich zu den anderen Adelssitzen des Rheinlandes: ein Schloss für das intime, elegante Landleben, ein perfektes „maison de plaisance“, ein „Landhaus“ für eine schöne und gute Zeit. Einen besseren Ort für ein Café zum Verweilen, Wohlfühlen und Genießen können wir uns nicht vorstellen! Und Sie? Entdecken Sie Café Schloss Türnich! Sie werden wiederkommen!

Lustwandeln

Der doppelte Wassergraben, der Schloss und Hofburg umfließt, Herrenhaus und Kapelle, die Ringinsel, den Kräutergarten im Innenhof der dreiflügeligen Vorburg, der preisgekrönte Schlosspark und die Gärten – all das provoziert ein altes Wort, das man sofort in unser modernes Leben rufen möchte: Lustwandeln ... spätestens hier wollen Sie gar nicht mehr weiterlesen, sondern sofort einen Ausflug ins Café Schloss Türnich machen. Wir freuen uns auf Sie!

Gucken und Genießen

Inspirierend ist die innenarchitektonische Spannung vom ehemaligen Pferdestall im jetzt modernen Ambiente. Der neu gestaltete und möblierte Raum bietet Ihnen gut 25 Plätze zum Reden, Zuhören, „Chillen“, Sinnieren oder einfach nur schweigend dasitzen und gucken;-) Unsere „historische Geschirrkammer“ ist mit 30 Plätzen der Raum dafür, sich gut zu unterhalten und miteinander wohlzufühlen. Bei gutem Wetter wollen Sie allerdings mit Sicherheit nirgendwo anders sitzen als auf unserem Terrassenplatz direkt vor dem Lehrkräutergarten mit Blick auf Herrenhaus, Wassergraben und einer Natur, deren Schönheit Sie bezaubern wird.

Halt machen

Ob Sie einen Ausflug zu uns unternehmen, ob Sie wandernd, Fahrrad oder Auto fahrend unterwegs sind, ob Sie privat oder auf Geschäftsreise einen Ort zum Verweilen und Wohlfühlen suchen, ob Sie allein unterwegs sind, zu zweit, mit der Familie oder im Freundeskreis: Das Café Schloss Türnich ist Ihr Ort für eine schöne und erholsame Zeit.
Kommen Sie einfach vorbei!

Öffnungszeiten 2017:

Mittwoch bis Sonntag: 11 bis 17 Uhr
Ab 5.3.: Sonntagsbrunch ab 10.30 bis 14 Uhr
(bitte reservieren unter Tel. 02237 974691
oder per E-Mail an cafe@schloss-tuernich.de)

Das Donnerstagsmenü:
Ein mal im Monat ab 19 Uhr
Erster Termin 13. April 2017

Das Salon-Gedeck:
An den Salon-Abenden (fast) jeden letzten Freitag im Monat ist das Café bis 20 Uhr geöffnet und wir sevieren ein spezielles Salon-Gedeck.

Ihre persönliche Feier:
Für Ihre persönliche Feier bietet Ihnen das Café ein besonders schönes Ambiente – auch außerhalb der Öffnungszeiten. Hier finden Sie weitere Informationen, wie Sie es mit Ihren Gästen bei uns besonders schön haben können …

Schloss Türnich 1, 50169 Kerpen
Fon: 02237 974691
Mail: cafe@schloss-tuernich.de